en-GBde-DE

Referenzen

2017

LFU Brandenburg

Für das LfU Brandenburg wird für die Auskunftsplattform Wasser die Softwarelösung AL.VIS/Timeseries in Betrieb genommen. Die Softwarelösung arbeitet mit dem Web-GIS cardo 4 zusammen und erlaubt neben der Recherche nach Messdaten an Fließ- und Standgewässern auch die Analyse der räumlichen Lage anhand von umfangreichen GIS-Themen.

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Die TLUG wird für die Verwaltung von Daten zu Wasserbauobjekten die Softwarelösung AL.VIS/Objects einsetzen. Die WISUTEC übernimmt die Datenmigration und passt die Softwarelösung an die kundenspezifischen Anforderungen an.

2016

Wismut GmbH

Wir arbeiten an der Modernisierung der Umweltdatenbank der Wismut GmbH. Es erfolgt die Umstellung aller Anwendungen auf die ASP.NET-Technologie. Damit wird die künftige Browser-Unabhängigkeit bei der Nutzung der Umweltdatenbank gewährleistet.

Verschiedene

Wir haben in mehreren Projekten die Funktionalitäten unserer Anwendung AL.VIS/Images ausgebaut. Insbesondere die Verwendung von AL.VIS/Images als Bildverwaltungskomponente gemeinsam mit unserer Katastersoftware AL.VIS/Objects erlaubt den Aufbau von Anwendungen zur Rissverwaltung im Bereich des Bergbaus oder geologischer Archive.

FUE-Projekt

Wir beteiligen uns am FuE-Verbundprojekt „Verteiltes Sensornetz zur Böschungsüberwachung“. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines drahtlosen Sensornetzwerks, bestehend aus einem multiplizierbaren Sensorknoten und einem Sensorköpfen zur Erfassung von Bodenverschiebungen. Eine stationäre Basisstation wird als räumliche Referenz und als Gateway zur Weiterleitung der Messdaten zu einer Informationszentrale benötigt. Die Sensorknoten verfügen über eine selbstorganisierte, hybride Energieversorgung. Die Erfassung der Bodenverschiebung wird über ein Multisensorsystem mit Lokalisierungsfunktion realisiert. Auf Basis ausgedehnten Felduntersuchungen soll an unterschiedlichen Einsatzszenarien (Tagebau, Küstenabschnitt) die Funktion und das Einsatzpotential des Messsystems nachgewiesen werden. Unsere Software AL.VIS/Timeseries bildet die Grundlage für die Informationszentrale.
Das Projekt wird gefördert vom BMBF (Förderkennzeichen 16ES0352).
Projektwebseite

2015

LUGV Brandenburg

Für die im Aufbau befindliche Auskunftsplattform Wasser des LUGV Brandenburg werden von der WISUTEC die zentralen Datenmodelle für die Speicherung der Informationen zu den wasserwirtschaftlichen Objekten und zu den Messwerten im Grund- und Oberflächenwasser entwickelt. Als Grundlage dienen die Datenmodelle der existierenden Software-Anwendungen AL.VIS/Objects und AL.VIS/Timeseries.

Sächsisches Oberbergamt

Für das Sächsische Oberbergamt wird ein neues Modul für das Altbergbaukataster auf Basis von AL.VIS/Objects entwickelt. Mit diesem Modul können neben den Sach- und Geometriedaten zu Altbergbauobjekten auch georeferenzierte Dokumente (Risse) in das System übernommen, verwaltet und im angeschlossenen Web-GIS recherchiert werden.

Wismut GmbH

Für die Wismut GmbH wird ein web-basiertes Softwaremodul für die Verwaltung von Flurstücksinformationen entwickelt und in Betrieb genommen. Das Modul arbeitet mit einem Web-GIS, verfügt über Routinen zur Abbildung des Workflows bei Verkäufen oder Ankäufen und stellt Flurstücksinformationen im Kontext weiterer Datenbestände (sanierte Flächen, Messpunkte, Betriebseinrichtungen usw.) dar.

FuE-Projekt

Die WISUTEC arbeitet als Partner im FuE-Projekt „CLIENT China Verbundprojekt Urban Catchments“ mit. Das Gesamtziel des Vorhabens liegt in der Entwicklung von wasserwirtschaftlichen Systemlösungen für eine nachhaltige Verbesserung der Gewässerqualität in der Stadt Chaohu und im Chao See in der VR China. Dabei wird als innovativer Ansatz das „Urban Water Resources Management“ (UWRM) Konzept verfolgt, das sowohl eine effiziente Siedlungswasserwirtschaft in den urbanen und suburbanen Räumen als auch die Wechselwirkung mit den aquatischen Ökosystemen einschließt. Die WISUTEC ist mit der Entwicklung eines Frühwarnsystems auf der Basis von online-Messungen im und am Chaohu See in das Projekt eingebunden. Das Projekt wird gefördert vom BMBF (Förderkennzeichen 02WCL1337J).

weiterlesen (engl.)

Verschiedene

Die WISUTEC Umwelttechnik GmbH unterstützt ihre Kunden bei der Einführung des neuen UTM-Koordinatensystems. Hierzu bieten wir eine Beratung an und führen bei Bedarf die notwendigen Umstellungsarbeiten in den Datenbanken und Anwendungen durch.

2014

Wismut GmbH

Auf Basis der Software AL.VIS/Timeseries liefert die WISUTEC für die Wismut GmbH eine Software zur automatischen Datenübertragung von radiologischen Messwerten von Datenloggern.

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Die WISUTEC entwickelt und implementiert für die Landestalsperrenverwaltung in Sachsen ein Softwaremodul zur IT-gestützten Gewässerunterhaltungsplanung. Es ist als Erweiterung von AL.VIS/Objects für die Verwaltung von Maßnahmen für wasserwirtschaftliche Objekte konzipiert.

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Eine neue Version der Zeitreihendatenbank basierend auf .NET und PostgreSQL/PostGIS wird in der LTV implementiert.

LfULG Sachsen

Die WISUTEC wurde mit der Entwicklung einer Empfehlung für die Einführung eines Digitalisier- und Katalogsystems für das geologische Archiv im LfULG beauftragt.

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Die WISUTEC wurde mit der Entwicklung einer Erweiterung der Objektdatenbank zum Managen von Gewässerunterhaltungsplänen gemäß der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie beauftragt.

2013

Wismut GmbH

Für die Wismut GmbH wird eine auf moderner .NET-Technologie basierende Informationsplattform zur Verwaltung von Genehmigungsvorgängen entwickelt.

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Entwicklung und Realisierung einer .Net-Webanwendung zur Verwaltung der unternehmensweiten Bilddatenbestände unter Verwendung der Ext.NET Bibliothek. Es wurden Schnittstellen zu vorhanden Fachapplikationen geschaffen und ein Webservice für die anwendungsübergreifende Suche bereitgestellt.

FuE Projekt

Die WISUTEC Umwelttechnik GmbH entwickelt für das FuE-Projekt „MoniTex - Monitoringtextil zur Online-Überwachung von rutschungsgefährdeten Böschungen mit angeschlossenem Datenmanagementsystem“ das Datenmanagement und Methoden zur Anbindung mobiler Geräte.

2012

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Lieferung eines Internetportals für die Themenseiten „Geologische Kartieranleitung“ unter Verwendung eines CMS.

FuE-Projekt

Die WISUTEC Umwelttechnik GmbH liefert für das FuE-Projekt „Entwicklung und Erprobung einer Technologie für die automatisierte Erkennung von Ablagerungsprozessen in Trinkwasserbrunnen und eine nachhaltige Brunnenbewirtschaftung“ die Datenmanagementlösung für die Messwerte auf Basis der Software AL.VIS/Timeseries.

LUGV Brandenburg

Die WISUTEC Umwelttechnik wurde mit der Erarbeitung einer Konzeption zur nachhaltigen Effektivierung des Wasserdatenmanagements und hier insbesondere der anfallenden Zeitreihendaten betraut.

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)

Die WISUTEC Umwelttechnik GmbH entwickelt für die TLUG ein Managementtool zum Projekt- und Finanzcontrolling von Wasserbauvorhaben. Inhalt sind dabei sowohl das Controlling der laufenden Maßnahmen als auch Mittelplanung für die nächsten Haushaltsjahre (Kameralistik). Die Softwarelösung dient auch zu Verwaltung von Fördermittelprojekten.

2011

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Aufbau eines Altbergbau-Gefahren-Abwehrkatasters für die Gefährdungseinschätzung von Objekten des Braunkohlebergbaus in Sachsen-Anhalt. Das System soll als web-basiertes Informationssystem alle wichtigen Sach- und Geometriedaten bereitstellen. Es werden in verschiedenen Stufen Risikobewertungen für die Objekte hinterlegt, aus denen der Fachmann Handlungsbedarf ableiten kann.

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Installation und Betrieb von mehreren Webportalen für das Management von Daten und Informationen für Hochwasserschutzprojekte.

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Weiterentwicklung der Landesbohrdatenbank des LAGB basierend auf der Verwendung des SEP 3-Schlüssels.

2010

Coca Cola Hellenic Bottling Company

Die WISUTEC implementiert in Rumänien auf der Basis der AL.VIS-Softwarepakete ein Online-Monitoringsystem für die Überwachung der Mineralwasserqualität sowie der Fördermengen an verschiedenen Quellen. Die Datenübertragung erfolgt per UMTS.

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Für das beim Auftraggeber betriebene Fachinformationssystem Boden (FIS Boden) wird von der WISUTEC ein Datenmodell zur Erfassung der Bodendaten basierend auf der Kartieranleitung 5 (KA 5) entwickelt und implementiert. Für die Pflege der Daten im FIS Boden der TLUG werden im Rahmen der Umstellung des Datenmodells auf KA 5 entsprechende Eingabemasken entwickelt.

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Programmierung von Schnittstellen für die Übernahme von Daten aus den Erfassungsprogrammen Insectis, MultiBase sowie BERIHIDD in die Naturschutzdatenbank der TLUG.

Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt

Realisierung des Digitalen Deichbuchs für das LHW in Sachsen-Anhalt:

Organisation der Übernahme der bestehenden Daten von Objekten an Fließgewässern (Deiche, Wehre, Siele...) in eine zentrale Datenbank, Nutzung von cardo als Web-GIS und Einsatz von AL.VIS zur Pflege und Recherche der Datenbestände.

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Erarbeitung eines Konzepts zur Entwicklung von Schnittstellen für die Übernahme von Daten in die Naturschutzdatenbank der TLUG.

2009

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Überführung der Bestände der Thüringen Bibliographie der TLUG in eine zentrale Bibliographiedatenbank auf der Basis von Citavi.

Weltbank

Erarbeitung eines Konzepts zur Realisierung eines web-gestützten Überwachungssystems für Altbergbauobjekte in Rumänien für das dortige Bergbauministerium (NAMR). Die WISUTEC Umwelttechnik GmbH bereitet die Ausschreibungsunterlagen für die Realisierung des Systems und berät das NAMR bei der Vergabe.

Sächsisches Oberbergamt

Entwicklung und Realisierung des Altbergbaukatasters für Sachsen: Auf der Basis von AL.VIS werden alle Daten und Informationen der relevanten Altbergbauobjekte in einem zentralen web-basierten Informationssystem dem Nutzer im Oberbergamt zur Pflege und Recherche zur Verfügung gestellt.

2008

European Commission, TACIS Project

Entwicklung der Systemarchitektur zur Realisierung eines Überwachungssystems für die Gewässergüte (Teil Radioaktivität) des Ob-Irthysch-Flusssytems in Westsibirien.

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Realisierung einer speziellen Anwendung zur Pflege von und Recherche nach Daten und Informationen von Hochwasserschutzanlagen (Digitales Deichbuch) in Sachsen.

2007

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Realisierung einer web-gestützten Oberfläche für die Pflege von und Recherche nach Bilddatenbeständen.

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Entwicklung einer web-gestützten Rechercheoberfläche für die Landesbohrdatenbank Sachsen-Anhalt.

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt

Erarbeitung eines Konzeptes für die Realisierung des geologischen und bergbaulichen Katasters (GeoBergK) Sachsen-Anhalt.

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Datenbank für Objekte an Stau- und Fließgewässer der Landestalsperrenverwaltung Sachsen:

Die Objektdatenbank auf der Basis von AL.VIS führt die in den Betriebsteilen der LTV erhobenen Informationen zu den betreuten Objekten an Stauanlagen und Fließgewässern in einer Rechercheoberfläche zusammen.

2007 - 2010

RMGC - Rosia Montana Gold Corporation, Romania

Bereitstellung von AL.VIS für ein Goldbergbauprojekt in Rumänien: Die Lösung erlaubt die qualitätsgesicherte Speicherung der erhobenen Umweltmesswerte in einem zentralen web-basierten Informationssystem unter Nutzung eines Web-GIS. 

2006 - Heute

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Hosting Geodatenserver inkl. Bereitstellung eines Rechercheportals zu Umweltmessdaten des Wismut-Projektes für die Genehmigungsbehörden in Thüringen.

2005 - Heute

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Die Zeitreihendatenbank für die Landestalsperrenverwaltung Sachsen:

Zeitreihendatenbank auf der Basis von AL.VIS führt die in den Betriebsteilen der LTV erfassten Messwerte an Stauanlagen und Fließgewässern in einer Rechercheoberfläche zusammen.

2002 - Heute

Wismut GmbH

Web-basiertes Informationssystem AL.VIS für Umweltmessdaten und Geo-Informationen über das Wismut-Projekt in Sachsen und Thüringen:

AL.VIS dient als Firmeninformationssystem zum Management der für die Sanierung benötigten technischen Daten und Informationen.

Kontakt
  • Anschrift:
    WISUTEC GmbH
    Jagdschänkenstraße 50
    09117 Chemnitz
    Germany
  • Tel.: +49 (0)371-270 940 -50

  • Email: info@wisutec.de

Produkte
Information

AL.VIS ist ein Produkt der Firma