en-GBde-DE

Gesamtlösungen

AL.VIS arbeitet für die Wismut GmbH im Rahmen eines der größten Umweltsanierungsvorhaben Europas, der Sanierung des Uranerzbergbaus in Thüringen und Sachsen

AL.VIS vereint die Datenspeicherung und komplexe Recherche in einem unternehmensweit einheitlichen, web-gestützten System. Zum Einsatz kommen alle Komponenten von AL.VIS und Erweiterungen für die Recherche nach:

  • Monitoringdaten (Wasser, Luft, Geotechnik usw.)
  • Daten zu Objekten (Halden, Gebäude, Betriebseinrichtungen usw.)
  • Dokumenten, Genehmigungen, Nebenbestimmungen
  • Flurstücksinformationen in Kopplung mit SAP-LUM
  • Vermessungsdaten
  • GIS-Daten

AL.VIS stellt beispielweise Informationen zu rund 3.500 Grund- und Oberflächenwassermessstellen mit einem jährlichen Aufkommen von ca. 30.000 Proben den Nutzern zur Recherche zur Verfügung.

AL.VIS arbeitet mit einem leistungsfähigen Web-GIS zusammen. Die GIS-Informationen zum Sanierungsprojekt erstrecken sich über die Bundesländer Sachsen und Thüringen. Genutzt wird das System von rund 350 Mitarbeitern der Wismut GmbH sowie von Genehmigungsbehörden in den beteiligten Bundesländern.

AL.VIS/Timeseries für die Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Aufbauend auf den Erfahrungen bei der Schaffung des Info-Systems in der Wismut GmbH wurde für die zentrale Recherche nach qualitätsgesicherten Messwerten das Modul AL.VIS/Timeseries eingeführt.

AL.VIS/Timeseries hat einige hundert Millionen Messwerte, die an den Stauanlagen und Fließgewässern in Sachsen erhoben werden, zu verwalten. Routinen zur automatischen Datenübernahme aus angeschlossenen Prozessleitsystemen und zur Datenvalidierung gestatten eine zügige Bereitstellung qualitätsgesicherter Messwerte im Intranet.

AL.VIS/Objects für das Digitale Deichbuch (DDB) im Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft in Sachsen-Anhalt (LHW)

AL.VIS/Objects dient für das LHW als Software zum Aufbau des Deichkatasters (Digitales Deichbuch). Alle wichtigen Informationen zu den wasserwirtschaftlichen Objekten an den Fließgewässern werden im DDB verwaltet. Ein Web-GIS unterstützt den Anwender bei der Recherche. 

AL.VIS/Objects für das Altbergbaukataster im Sächsischen Oberbergamt

Für die Verwaltung von Daten zu einer breiten Palette von Objekten des Altbergbaus in Sachsen wird vom Sächsischen Oberbergamt AL.VIS/Objects eingesetzt. Erweiterungen erlauben die Erfassung von Schadensmeldungen, die Verwaltung von Risswerken und die Erarbeitung von Stellungnahmen zu Bergschäden.

Kontakt
  • Anschrift:
    WISUTEC GmbH
    Jagdschänkenstraße 50
    09117 Chemnitz
    Germany
  • Tel.: +49 (0)371-270 940 -50

  • Email: info@wisutec.de

Produkte
Information

AL.VIS ist ein Produkt der Firma